Mountainbiken auf Fuerteventura

Von Tesejerague nach Ajuy

Nicht zu unterschätzen sind sie, die flachen, sanft anmutenden Hügel im Zentrum der Insel. Über breite Sandpisten gehts durch den ältesten Vulkankomplex der Insel. Kein Baum, kein Strauch, kein Auto, nur einige verlassene Höfe. Leichte bis mittlere Anstiege, nur das Downhill erfordert gute Bremsen und besondere Aufmerksamkeit. Besonders nach starken Regenfällen sind die Pisten oft aufgerissen oder mit Geröll bedeckt. Ab Pájara teilen wir uns bis Ajuy die Teerstraße mit Autos oder ruseln im Barranco hinunter. Geschmackssache! Hin- und zurück mit Pausen macht eine komplette Tagestour von ca. 5 Stunden. genaue Routenplanung schicke ich euch gern zu.

 

 


Drucken   E-Mail